Grundschulen freuen sich über die mobilen Angebote zu Natur, Umwelt und biologische Vielfalt

Module des Netzwerkes Umweltbildung Rhein-Mosel können noch gebucht werden!

Seit Jahresbeginn können die Grundschulen im Landkreis Mayen-Koblenz wieder kostenfrei Module zur Natur- und Umweltthemen buchen. Die Auswahl wurde für 2014 um 3 neue Themen ergänzt (siehe Themenauswahl unten). Insgesamt können die Schulen zwischen 15 verschiedenen Themen auswählen.

Feuerwanzen ganz groß (Foto Susanne Hildebrandt)
Feuerwanzen ganz groß
(Foto: Susanne Hildebrandt)

„Wer noch mitmachen möchte, sollte sich bald melden“, rät Susanne Hildebrandt. Sie leitet das Projekt und koordiniert die Anfragen. „Die Module sind letztes Jahr gut angekommen und die Nachfrage ist groß.“

Im letzten Jahr startete das Umweltbildungsprojekt nach den Sommerferien. Insgesamt 24 Grundschulen mit 70 Klassen haben im Landkreis Mayen-Koblenz und im Stadtgebiet Koblenz das umfangreiche Bildungsangebot genutzt. Dieses Jahr sind bereits Ende Februar 19 Grundschulen mit 50 Klassen und 2 Ferienangeboten dabei.

Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch die Stiftung für unsere Jugend der Kreissparkasse Mayen und des Landkreis Mayen-Koblenz sind die Angebote für die Schulen kostenfrei und die Fachreferenten werden für ihre engagierte Umweltbildungsarbeit honoriert. Das Projekt läuft bis Ende 2014 und Buchungen sind noch möglich solange die Fördermittel reichen.

Die Grundschulen in der Stadt Koblenz können dieses Jahr wieder über das Umweltamt Koblenz die beliebten „Energie-Hits für Power-Kids“ buchen.

Themenauswahl für die Grundschulen im Landkreis Mayen-Koblenz:

Natur, Umwelt und biologische Vielfalt

Den obigen Artikel versenden



Was möchten Sie gerne senden?






Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



.

xxnoxx_zaehler